Lade Veranstaltungen

Zu einem vorösterlichen ökumenischen Taizé-Gebet laden die Fachstelle für Evangelische Jugendarbeit an der Saar (FEJAS) und die Saarbrücker Katholische Jugend an Gründonnerstag, 14. April, um 21.30 Uhr in die Kirche der Jugend eli.ja (Hellwigstraße 15) ein. Ein engagiertes junges Team um den katholischen
Jugendpfarrer Thomas Hufschmidt und den evangelischen Diakon Daniel Schöneweiß hat das Gebet gemeinsam vorbereitet.

Das Gebet nach der Communauté von Taizé geht auf Frère Roger zurück. Ihm war es ein Anliegen, das Gebet so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. So entstanden einfache und meditative Gesänge mit kurzen Bibeltexten. Es ruft dazu auf sich fallen zu lassen in den Klängen der Musik, zu
beten und zur Ruhe zu kommen.

Das Gebet ist offen für alle, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Im Anschluss an das Gebet ist die Kirche der Jugend die ganze Nacht über bis zum Morgengebet zur Einkehr geöffnet („Nacht des Wachens“)

PM des Öffentlichkeitsreferates Evanglisch im Saarland

Share This Story, Choose Your Platform!

Nach oben