„Miteinander klarkommen“

//„Miteinander klarkommen“

War vom 17.-19. Juni 2015 für 23 Kinder einer 5. Klasse der Gemeinschaftsschule Bellevue im Hüttendorf in Oberthal das zentrale Thema.

Einen bleibenden Eindruck machten vor allem vier Ereignisse: die Rallye, die Kooperations- und Abenteuerspiele, das Klettern und das Grillen mit anschließendem Lagerfeuer.

Bei der Rallye ging es darum, sich gegenseitig zu informieren, Meinungen auszutauschen, in Kleingruppen gestellte Aufgaben zu lösen. Die Teilnehmer_innen zeigten dabei ihre gute Empathiefähigkeit und ihren Spaß am Austausch untereinander.

Beim Klettern am 10 Meter hohen Kletterturm in Oberthal konnten die TeilnehmerInnen über sich hinauswachsen. Gerade die gehandicapte Teilnehmerin zeigte hier enormen Mut. Es war für uns schön zu sehen, wie die TeilnehmerInnen selbstbewusster und gestärkter aus der Übung hinausgingen. Die Gruppe zeigte insgesamt sehr viel Freude am Klettern. In den verschiedenen Kletter-Teams gelang es den Teilnehmer_innen beim gegenseitigen Sichern ein Vertrauensverhältnis untereinander aufzubauen. Unterstützt und gefördert vor allem auch durch die Referenten des EPZ, Johny und Bernd.

Die sozialen und kooperativen Kompetenzen wurden auch bei den Kooperations- und Abenteuerspielen gefördert. Die Übungen stärkten den Zusammenhalt in der Gruppe.

Die TeilnehmerInnen und wir als Team nehmen gute Erfahrungen mit nach Hause.

2015-07-29T15:01:38+00:00 29.07.2015|Allgemein|