Weihnachtsaktion für junge Flüchtlinge

//Weihnachtsaktion für junge Flüchtlinge

Weihnachten in den Clearinghäusern – aej saar sammelte Geschenke für Flüchtlinge

Auf dem Boden stapeln sich viele Tüten und Kartons, prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Dingen. Ein Kopfhörer hier, ein Mäppchen da, in der nächsten Tüte Handschuhe und Socken. Auf einem Tisch direkt daneben ist Geschenkpapier und Tüten mit Weihnachtsmuster aufgebaut. Im ganzen Raum laufen Jugendliche und Erwachsene hin und her, schwer beschäftigt, die tollen Dinge zu verpacken. Das war das Bild, als man am 21. November das Gemeindehaus Knappenroth betreten hat.

Grund dafür war der Aufruf zur Weihnachtsgeschenkaktion der Evangelischen Jungend im Saarland. Im November sammelten Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden und interessierte SaarländerInnen kleine Geschenke für minderjährige jugendliche Flüchtlinge, die in Clearinghäusern des Diakonischen Werks im Saarland untergebracht sind.

Die Resonanz kann sich sehen lassen: In St. Wendel etwa wurden mehr als 60 Geschenke abgegeben. Rieke Eulenstein, zweite Vorsitzende der aej saar, ist beeindruckt über die Anteilnahme in ihrer Kirchengemeinde. „Es geht nicht um Masse, sondern um die Geste“, sagt Miriam Lehberger, Vorsitzende der aej saar. Dank der großen Beteiligung und mit Hilfe von anonymen Spenden in Höhe von insgesamt 700 Euro war es möglich, Geschenke für alle Jugendlichen in den Clearinghäusern bereitzustellen.

Die Übergabe der Geschenke wird während der Adventszeit stattfinden.

2015-12-02T15:36:25+00:00 02.12.2015|Allgemein|