Meditationsseminare „Methoden der Stressbewältigung für die Oberstufe“

//Meditationsseminare „Methoden der Stressbewältigung für die Oberstufe“

Im November fanden mit den drei 11er-Klassen der Gemeinschaftsschule Rastbachtal die Meditationsseminare „Methoden der Stressbewältigung für die Oberstufe“ statt. Die Termine: 08.-10.11.2017, 15.-17.11.2017 und 29.11 – 01.12.2017. Zuständig an der Rastbachtalschule für die Durchführung der Seminare sind Harald Kuhn-Schlaucher und Dennis Kranz. Die jeweilige Tutor_in begleitet die Fahrt als Betreuer_in.

Mit 20 bis 26 Jugendlichen (je nach Klasse) im Alter von 16 bis 19 Jahren waren wir 3 Tage im Centre de Jeunesse in Baerenthal (Frankreich). Schöne Landschaft, gutes Essen und eine Unterkunft, in der wir uns alle wohlgefühlt haben.

Die Meditationstage für Jugendliche der Oberstufe entstanden aus der Idee, Freiräume für das Wahrnehmen der eigenen Person zu schaffen und Techniken und Methoden kennenzulernen, die einen konstruktiven und entlastenden Umgang mit Stress ermöglichen.

Wir hatten im Programm: Erhebung von Stressfaktoren, Musikmeditation, positive Feedback-Übung, Wohlfühlkarussell, Schreibmeditation (zu Impulsen, zur eigenen Person), Naturmeditation (Kraft schöpfen), Lebenslaufmeditation, Fantasiereise, Gruppenbilder, mein „Ich“, Spiele, Kooperationsübungen, Sportangebote in der Halle.

Wir waren in der Gruppe „rund um die Uhr“ zusammen.  Die Jugendlichen haben sich intensiver und „neu“ kennengelernt, sind enger zusammengerückt. Zusammensein mit Vertrauten und Unter-stützung kann heilen helfen und Stress verringern.

Alle konnten neue Methoden, Techniken, „Einsichten“ mit nach Hause und in ihren Alltag nehmen, die sie für sich persönlich nutzen wollten. Für alle –auch für uns im Team- drei intensive Tage und eine runde Sache.

2018-01-09T11:08:24+00:00 09.01.2018|Allgemein|