Actiontage, 25. – 29. August 2015

//Actiontage, 25. – 29. August 2015

Eine Kooperation der Ev. Kirchengemeinde Ottweiler, dem Jugendbüro Ottweiler und der aej saar.

24. August: Fledermauswanderung und Grillen am Wingertsweiher
Leider mussten wir am ersten Tag die vorgesehene Regenalternative einsetzen, da uns der Referent für die Fledermauswanderung wegen Ankündigung von Sturmböen absagte.
Wir waren in der World of Fun in Zweibrücken. Einige entschieden sich für die Bowlingbahn,  Andere für das Minigolfen im Schwarzlicht. Viel zu schnell verging die Zeit!

25. August: Mit den Wölfen heulen…
Der Besuch im Wolfspark in Merzig war für alle faszinierend. Tatjana, die langjährige Mitarbeiterin von Werner Freund, hat uns auf ihren Rundgang zur Fütterung der Wölfe mitgenommen. Sie hatte viele interessante Informationen und Geschichten über die Wölfe für uns und viele nutzten die Gelegenheit Fragen zu stellen. Mit einem Picknick in der Sonne endete unser Besuch im Wolfspark.

26. August: Rasante Abfahrten im Sommer
Das Wetter war optimal für unseren Besuch der Sommerrodelbahn in Braunshausen. Die  Gruppe bekam eine Einführung  in die Handhabung der Schlitten, die Gefahren, die auftreten und die Regeln, die zu beachten sind. Die Bahn ist immerhin 1800 m lang. Gemütlich wurde jeder Schlitten automatisch hochgezogen und dann ging es bergab. Die Bremsen funktionierten gut! Die ganze Abfahrt ist video-überwacht, also für Rowdies keine Chance! Beim Rutschenparadies war  die fast senkrecht abfallende Bahn der Favorit unserer Jugendlicher. Wir hatten am Anfang Glück und noch einen Rastplatz und Treffpunkt für die Gruppe unter einem Sonnensegel erwischt!

27. August: Kanu und Kajak fahren auf dem Bostalsee
Auch in diesem Jahr wieder ein Highlight der Woche. Ramona und Jonas vom Erlebnispädagogischen Zentrum Saar leiteten jeweils eine Gruppe. Ramona betreute die Kanadier (mehrere Personen in einem Boot) und Jonas die Kajaks (einzeln). Die Gruppen wurden getauscht, so dass jede/r die verschiedenen Bootstypen ausprobieren konnte. Im Programm hatten Ramona und Jonas schöne Spiele auf dem Wasser, so dass auch hier die Zeit nur so vorbeiflog. Müde aber zufrieden ging es wieder zurück.

28. August: Auf den Spuren Robin Hoods
Trotz Regen haben wir im Wald in Berschweiler einen Schnupper-Parcours im Bogenschießen durchlaufen. In drei Gruppen ging es entlang des Biber-Weges in den Wald. Fest installiert und etwas abseits des Weges sind verschiedene Stationen aufgebaut. Die Bögen waren leicht und gut geeignet für uns AnfängerInnen. Fachkundig angeleitet wurden wir von 3 ReferentInnen der DK-Bowfactory von Urexweiler. Der Regen war dann Nebensache!

2015-09-19T17:33:06+00:00 09.09.2015|Allgemein|